Kanalinspektion      KI-BL     Bauüberwachung von Kanalinspektions- und Reinigungsarbeiten für Auftraggeber und Auftragnehmer
Bauüberwachung von Kanalinspektions- und Reinigungsarbeiten für Auftraggeber und Auftragnehmer 
 
Allgemeines



Zielgruppe

Der Lehrgang ist für alle Personen geeignet, die sich im Rahmen ihrer Tätigkeit, mit Bauleitung bzw. -überwachung von Kanalinspektions- und Reinigungsarbeiten von befassen, u.a. Mitarbeiter von
  • Auftraggebern
  • Auftragnehmer
  • Kommunen, Verbände
  • Ingenieurbüros
  • Dienstleistungsunternehmen
  • Behörden

Teilnahme- und Zulassungsvoraussetzungen

Einschlägige Kenntnisse im Bereich Kanalinspektion
Seminarbeschreibung / Seminarinhalte

Der Lehrgang vermittelt dem Teilnehmer die Grundlagen der fachgerechten Bauleitung-/überwachung und Begleitung der Abnahme gemäß VOB, VOL und BGB für Kanalreinigung und -inspektion von Seiten des Auftraggebers und des Auftragnehmers. Das Erkennen und Verstehen der Hintergründe von Interessenskonflikten zwischen AG und AN bei der Ausführung der Leistung und der Abnahme sind notwendige Grundlagen für zielorientierte Lösungsfindungen. Im Seminar werden die Sichtweisen beider Parteieln dargestellt und erklärt.
 
U.a. werden folgende Themen behandelt:
  • Verantwortung der an der Ausschreibung Beteiligten
  • Aufgaben, Rechte und Pflichten eines Bauleiters
  • Bauleitung durch Auftraggeber und Auftragnehmer - auf was ist zu achten
  • Erkennen und Beurteilen von Planungs- und Ausführungsmängeln
  • Umgang mit Problemen zwischen AG und AN
  • Grundlagen und Maßnahmen zur Qualitätssicherung
  • Grundlagen einer qualifizierten Abnahme (Neubau, Gewährleistung)
  • Haftung des Bauleiters aus Sicht der Aufsichtsbehörde sowie der BauBG
  • VOB/B-B und BGB-Bauwerkvertrag
  • Nachträge nach VOB/B und BGB
  • Abschlags- und Schlussrechnung
  • Mängelbeseitigungsrechte und -pflichten
  • Vertragsstrafe, Schadensersatz, Haftung des Bauleiters (z.B. bei Unfällen)
  • Sicherheiten am Bau (Vertragserfüllungs-, Gewährleistungs- und sonstige Bürgschaften)
  • Sonstige Spezialfragen: VOB/C, DIN, EnEV, BaustellVO, SiGeKo etc.
  • Das Forderungssicherheitsgesetz (01/2009) und seine Folgen

Lehrgangszertifikate / Teilnahmebescheinigungen

  • Qualifikationsnachweis bei bestandener Prüfung (z.B. Sach- oder Fachkundezertifikat). Die dreiseitige Zertifizierung enthält die Urkunde, Benotung und Seminarinhalte
  • Teilnahmebescheinigung bei Seminarteilnahme ohne Prüfung oder nicht bestandener Prüfung (die Prüfung kann maximal zwei mal wiederholt werden)

Zertifikate und Bescheinigungen werden, je nach Seminarart, nach Seminarende ausgehändigt oder zu Händen des Teilnehmers an den Auftraggeber versendet! 

Die Zertifizierung erfolgt in Kooperation mit dem VDRK Verband der Rohr- und Kanal-Technik-Unternehmen e.V., Kassel.
  


Kooperationen

 
Kosten:   390,00  € zzgl. MwSt.
Dauer:      1  Tag



Termine und Buchung
Klicken Sie auf einen Termin um diesen zu buchen
 
12.09.2018
Darmstadt   ( 18-KI-BL-03-D)
30.10.2018
Kiel   ( 18-KI-BL-04-K)