Kanalinspektion      KI-AK6     Aufbauseminar: Aufbau und Anwendung des nationalen (alten) Kürzelsystems ATV-M 143-2 und ISYBAU 96/01 für Inspekteure und Anwender (Sachkunde)
Aufbauseminar: Aufbau und Anwendung des nationalen (alten) Kürzelsystems ATV-M 143-2 und ISYBAU 1996/2001 für Inspekteure und Anwender (Sachkunde) 
 
Allgemeines

Das Europäische Kodiersystem ist seit verbindlicher Einführung im Jahr 2006 anzuwenden. Nach Einführung der Norm begonnene Projekte müssen nach Europäischer Norm untersucht werden (auch private Abwasserleitunegn). Hierzu ist für Inspekteure folgender Sachkundelehrgang zu belegen:
Grundkurs Kanalinspektion nach Europäischer Norm (KI-G-EN)  

Vor Einführung der Norm mit dem alten Kürzelsystem begonnene Projekte  können fertig untersucht werden.


 

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich alle nwender des Europäischen Kodiersystems, insbesondere
  • Kanalinspekteure die den KI-Grundkurs nach Europäischer Norm erfolgreich absolviert haben und das "alte" Kürzelsystem (ATV-M 143-2 bzw. ISYBAU 1996 und 2001) anwenden müssen
  • Auftraggeber
  • Auftragnehmer
  • Softwarehersteller
  • Techniker und Ingenieure aus Kommunen, Verbänden, Baubehörden und Ingenieurbüros

Teilnahme- und Zulassungsvoraussetzungen

  • Kanalinspekteure (ausführendes Personal) benötigen für die erlöangung der Schkunde eine erfolgreiche Teilnahme am Grundkurs Kanalinspektion nach Europäischer Norm (KI-G-EN) der SAG-Akademie oder gleichwertig, da dieser Kurs ausschließlich den Aufbau und die Anwendung des Kodiersystems beinhaltet und nicht die Durchführung der Kanalinspektion vermittelt!
  • Alle anderen Personen, ohne ausführende Inspektionstätigkeit benötigen keine Zugangsvoraussetzungen.

Seminarbeschreibung / Seminarinhalte

Die Kanalinspektion ist ab 2006 nach dem Europäischen Kodiersystem durchzuführen.
Es kommt jedoch immer wieder vor, dass Auftraggeber die Inspektion (z.B. bei begonnenen Projekten) nach dem alten, nationalen Kürzelsystem ausführen.

Der Aufbaulehrgang nimmt sich dieser Situation an und erklärt den Aufbau und die Anwendung des alten Kürzelsystems im Rahmen der optischen Inspektion gemäß:
  • ATV-M 143-2:1999:04
  • ISYBAU 1996
  • ISYBAU 2001
Ebenso ist die Zustandsvorklassifizierung nach ATV-M 149:1999 Seminarinhalt.
Lehrgangszertifikate / Teilnahmebescheinigungen

  • Qualifikationsnachweis bei bestandener Prüfung (z.B. Sach- oder Fachkundezertifikat). Die dreiseitige Zertifizierung enthält die Urkunde, Benotung und Seminarinhalte
  • Teilnahmebescheinigung bei Seminarteilnahme ohne Prüfung oder nicht bestandener Prüfung (die Prüfung kann maximal zwei mal wiederholt werden)

Zertifikate und Bescheinigungen werden, je nach Seminarart, nach Seminarende ausgehändigt oder zu Händen des Teilnehmers an den Auftraggeber versendet! 

Die Zertifizierung erfolgt in Kooperation mit dem VDRK Verband der Rohr- und Kanal-Technik-Unternehmen e.V., Kassel.
  


Kooperationen

 
Kosten:   520,00  € zzgl. MwSt.
Dauer:      2  Tage



Termine und Buchung
Klicken Sie auf einen Termin um diesen zu buchen
 
Termine auf Anfrage