Grundstücksentwässerung      DI-NRW-Forum     Fortbildung Sachkunde Zustands- und Funktionsprüfung gemäß SüvVO Abw NRW zur Zertifikatsverlängerung
Vom Umweltministerium NRW anerkannter Fortbildungslehrgang zur Aufrechterhaltung der Sachkunde für die Durchführung der Zustands- und Funktionsprüfung privater Abwasserleitungen gemäß SüwVO Abw NRW vom 17.10.2013 und dem ehemaligen § 61a LWG NRW
 
Allgemeines


Den Fortbildungslehrgang für Sachkundige nach Anforderungen des Kommunalen Netzwerkes Grundstücksentwässerung (KomNetGEW) finden Sie hier... 

Anerkannte Sachkundige müssen gemäß § 13 (4) Selbstüberwachungsverordnung Abwasser – 
SüwVO Abw vom 17.10.2013 (in Kraft getreten am 09.11.2013) mindestens alle drei Jahre an einer geeigneten, mindestens zweitägigen Fortbildung einer Schulungsinstitution gemäß Absatz 3 teilnehmen. Die Teilnahmebescheinigung ist der nach § 12 Absatz 1 zuständigen Stelle unverzüglich vorzulegen.

Alle Infos für Sachkundige zur Zustands- und Funktionsprüfung privater Abwasserleitungen
Die Rechtsverordnung SüwVO Abw können Sie hier downloaden!
Link zur Liste der Sachkundigen finden Sie hier... 
 
Wichtiger Hinweis zu Ihrem Mehrwert:
 
Die Verlängerung der Sachkunde um 3 weitere Jahre beginnt (leider) ab dem Datum der Teilnahmebescheinigung der Fortbildungsveranstaltung und nicht ab dem Ablaufdatum des Sachkundelehrgangs! Somit verliert der Sachkundige wertvolle Zeit.

Beispiel: Sachkundelehrgang belegt am 01.01.2014 - Gültigkeit bis 31.12.2016;
Teilnahme an der zweitägigen Fortbildungsveranstaltung am 01./02.01.2015 - neue Gültigkeitsdauer bis 01.01.2018, ein Jahr geht verloren! 


Aus diesem Grund bieten wir den zweitägigen Lehrgang auch im Splitting-Model an, d.h. der Sachkundige entscheidet wann er den zweiten Seminartag belegt. Je später also, um so mehr Zeitgewinn!

Nachfolgend finden Sie die Links zu den jeweils eintägigen Splitting-Lehrgängen:
DI-NRW-Forum1 enthält den theoretischen Teil 
DI-NRW-Forum2 enthält den praktischen Teil
 

Gerne informiert Sie unser Herr Henschel hierzu ausführlich unter Telefon-Nr. 0231.225 11-62


Zielgruppe

  • alle Sachkundigen, die in der Durchführung der Funktions- und Zustandsprüfung von privaten Abwasserleitungen in NRW gemäß Selbstüberwachungsverordnung Abwasser – SüwVO Abw vom 17.10.2013 tätig sind und eine Verlängerung des Sachkundezertifikats bei der zuständigen Kammer oder dem LANUV beantragen wollen
  • alle interessierten Personen

Teilnahme- und Zulassungsvoraussetzungen

  • Sachkundenachweis gemäß dem ehemaligen § 61 a LWG NRW oder
  • Sachkundenachweis gemäß Selbstüberwachungsverordnung Abwasser – SüwVO Abw NRW vom 17.10.2013
  • Persönliche Schutzausrüstung (PSA) ist vom Teilnehmer mitzubringen! 

Seminarbeschreibung / Seminarinhalte

Die Zustands- und Funktionsprüfung für private Grundstücksentwässerungsanlagen (optische Inspektion und Physikalische Druckprüfung mit Luft/Wasser) ist eines der wichtigen Schwerpunktthemen der Zukunft.
 
Behörden, Kommunen und Dienstleister müssen den notwendigen rechtlichen und fachlichen Anforderungen gerecht werden - bei Ausführung, Beratung und Überwachung.
 
Im Rahmen des zweitägigen Fortbildungslehrgangs erhält der Teilnehmer einen Überblick über den aktuellen Stand in der Grunstücksentwässerung in NRW. Folgende Themen sind u.a. Lehrgangsinhalt:

Theoretischer Teil:
  • Rechtliche, normative, fachliche und technische Neuerungen.
  • Anwendung der DIN 1986-30 (02/2012), insbesondere 
    • optische Inspektion 
    • physikalische Dichtheitsprüfung 
    • Zustandsklassifizierung und -bewertung
    • Sanierung
  • Qualifizierte Erstellung des Protokolls des Ergebnisses der Zustands- und Funktionsprüfung für den Grundstücseigentümer
  • Erfahrungen und Problemstellungen der Teilnehmer werden diskutiert und besprochen
  • Wechselnde Schwerpunktthemen ergänzen das Seminar

Praktischer Teil:
Praktische Durchführung der physikalischen Druckprüfung mit Luft und Wasser, der optischen Inspektion mit abbiegefähiger Dreh- und Schwenkkopfkamera unter Berücksichtigung von Arbeitssicherheitsmaßnahmen

Lehrgangszertifikate / Teilnahmebescheinigungen

  • Qualifikationsnachweis bei bestandener Prüfung (z.B. Sach- oder Fachkundezertifikat). Die dreiseitige Zertifizierung enthält die Urkunde, Benotung und Seminarinhalte
  • Teilnahmebescheinigung bei Seminarteilnahme ohne Prüfung oder nicht bestandener Prüfung (die Prüfung kann maximal zweimal wiederholt werden)

Zertifikate und Bescheinigungen werden, je nach Seminarart, nach Seminarende ausgehändigt oder zu Händen des Teilnehmers an den Auftraggeber versendet! 

Die Zertifizierung erfolgt in Kooperation mit dem VDRK Verband der Rohr- und Kanal-Technik-Unternehmen e.V., Kassel.

Die Teilnahmebescheinigung ist Grundlage zur Beantragung der Zertifikatsverlängerung um weitere 3 Jahre bei der zuständigen Kammer oder der entsprechenden Behörde.
 


Kooperationen

 
Kosten:   375,00  € zzgl. MwSt.
Dauer:      2 Tage

Termine und Buchung
Klicken Sie auf einen Termin um diesen zu buchen
 
16.11.2017
Lünen   ( 17-DI-NRW-Forum-03-L)